A A Afacebook

Mini Hotel mitten in der Altstadt von Schwerte

Fahrradtouren

Hier sind ein paar Beispiele für Tagestouren mit dem Fahrrad.

e-bike mieten

Wir vermieten an unsere Gäste zwei sehr hochwertige e-bikes (Pedelecs):

  • Flyer T7 R Deluxe Gr. L , Herrenrad (Abbildung)
  • Raleigh Dover Impulse r HS Wave, 55 cm, tiefer Einstieg

Probieren Sie bei uns ein e-bike aus oder mieten Sie es für Touren in die nähere Umgebung. Bei Interesse geben Sie es einfach im Buchungsformular mit an.

1. Tour: Hagen, Freilichtmuseum (ganztägig, 21 km)

Lodernde Schmiedefeuer, schlagende Hämmer, quietschende Treibriemen, geschäftige Betriebsamkeit: Das Freilichtmuseum ist lebendig. In zahlreichen Werkstätten sind historische Arbeitstechniken erlebbar. Wie man Nägel oder Sensen schmiedet, Zigarren rollt, Öl presst, Löffel schnitzt oder Seile schlägt, wird Ihnen im reizvollen und weitläufigen Mäckingerbachtal nicht nur erklärt, sondern in vielen Werkstätten anschaulich gezeigt. So werden unbekannte oder in Vergessenheit geratene Techniken und Arbeitsbedingungen begreifbar.

LWL Freilichtmuseum Hagen

zum Radrouten Planer

Tipp

Hotel und Restaurant „Auf`m Kamp“, Selbecker Stieg 26, 58091 Hagen

2. Tour: Dortmund, DASA Dortmund (ganztägig, 18 km)

Die DASA bietet zum Thema „Mensch - Arbeit - Technik“ einen interaktiven Lern- und Erlebnisort. Im Mittelpunkt steht der Mensch in der Arbeitswelt. Der Ausflug eignet sich insbesondere für Jugendliche mit Ihren Eltern.

DASA Dortmund

zum Radrouten Planer

Tipp

HOHOFFS 800°, Deusener Straße 215, 44369 Dortmund-Deusen

 

3. Tour: Unna, Lichtkunstmuseum (halbtägig, 17 km)

Das Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna verfügt über eine Präsentationsfläche von 2.500 Quadratmetern. Einzigartig ist der Charakter der Räume, in der die Lichtkunstwerke gezeigt werden. Spielort der Lichtkunstinstallationen sind die 10 Meter unter der Erde gelegenen Kühl- und Lagerräume der ehemaligen Lindenbrauerei, die seit den Zeiten der Hanse das wirtschaftliche Leben der Stadt prägte. Die Spuren dieser intensiven Nutzungsgeschichte, die 1979 ihr Ende fand, sind an den Wänden des Gebäudes ablesbar und wurden ebenso wie Teile technischer Armaturen und alter Versorgungssysteme bewusst erhalten. Die Mehrzahl dieser Räume wird von der ständigen Sammlung belegt. Im historischen Kern des Kellerkomplexes ist eine von Tonnengewölben gekrönter Raumpartie reserviert für Wechselausstellungen, die circa zweimal im Jahr stattfinden und die ständige Sammlung mit neuen Impulsen aufladen.

Lichtkunst Unna

zum Radrouten Planer

Tipp

Cafe an der alten Stadtmauer, Massener Str. 17, 59423 Unna

Gasthaus Oma Keppmann, Fröndenberger Straße, Unna (Kessebüren)

4. Tour: Witten, Muttental (ganztägig, 27 km)

Südlich von Witten fließt der Muttenbach durch ein beschauliches Tal, das durch seine Idylle und Stille hervorragend zum Wandern geeignet ist. Doch die wilde Romantik des Tales, die Wälder und der dahin plätschernde Bach – wohlwissend, dass man hier noch im eigentlich so dicht bebauten Ruhrgebiet steht – ist nicht die einzige Besonderheit: Im Muttental wurde vermutlich die erste Kohle im Ruhrrevier gefunden. Zahlreiche Klein- und Kleinstzechen förderten hier einst Kohle in Stollen und ersten Schächten zutage. Heute lassen sich viele Relikte der vergangenen Zeit anhand von rekonstruierten und erhaltenen Objekten auf einem Spaziergang auf dem Bergbauwanderweg besichtigen. Erschlossen werden durch den Wanderweg auch die Ruine Hardenstein, das Industriemuseum Zeche Nachtigall und das Gruben- und Feldbahnmuseum Theresia. Auch ein Abstecher zum Schloss Steinhausen bietet sich an.

Ruhrgebiet Industriekultur Muttental

zum Radrouten Planer

Tipp

Eddi's Durst und Wurst Express, Stockumer Strasse 35, 58453 Witten

5. Hagen: Schumacher- und Osthaus-Museum (halbtägig, 16 km)

Im Kunstquartier Hagen erlebt der Besucher in zwei unterschiedlichen Museen ein breites Panorama von Kunst zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion. Das Emil Schumacher Museum stellt einen der international bedeutendsten Vertreter der expressiven Malerei in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts mit Gemälden, Arbeiten auf Papier, Keramik und Porzellanen vor. Das Osthaus Museum Hagen bietet seinen Besuchern intensive Begegnungen mit künstlerischen Ausdrucksformen von der Klassischen Moderne bis zu zeitgenössischen Positionen. Wechselausstellungen in beiden Häusern setzen immer neue Schwerpunkte.

Kunstquartier Hagen

zum Radrouten Planer

Tipp

Enotria Vino, Emilienplatz 9, 58097 Hagen

Mini Hotel mitten in der Altstadt von Schwerte


Hinweis: um diese Seite besuchen zu können, müssen Sie Javascript aktivieren.
Sie können Javascript über die Einstellungen Ihres Browser aktivieren.